Offers
x

There was not an exact match for the language you toggled to. You have been redirected to the nearest matching page within this section.

Choose Language
Toggling to another language will take you to the matching page or nearest matching page within that selection.
Search & Book Sponsored Links
Search
or search all of Norway

Modul 09:
Was gibt es in Norwegen zu essen?

Norwegen hat als kulinarisches Reiseziel einen langen Weg zurückgelegt. Machen Sie sich mit den kulinarischen Spezialitäten vertraut, damit Sie auch die Feinschmecker unter ihren Kunden bestmöglich beraten können.

Wir beginnen mit einem Blick auf typisch norwegische Gerichte und Food-Festivals.


Norway Expert logo

Havfruen, Trondheim.
Photo: CH / Visitnorway.com

Die Geburt einer kulinarischen Nation

In den letzten Jahren stieg das Interesse am kulinarischen Erbe Norwegens. Man könnte sogar sagen, dass es für Feinschmecker nie einen besseren Zeitpunkt gab, Norwegen zu besuchen!

Weitere Informationen finden sie auf visitnorway.de
Et steinfat med røkt laks og annen mat
Hotel Union, Geiranger.
Photo: Tina Stafrèn / Visitnorway.com

Pinnekjøtt
Pinnekjøtt.
Photo: matprat.no

Man and woman eating food at festival in Trondheim
Trøndelag food and brewery festival, Trondheim.
Photo: Wil Lee-Wright / Oi! Trøndersk Mat og Drikke AS

Smalahovetunet, Voss
Smalahovetunet, Voss.
Photo: Thomas Rasmus Skaug / Visitnorway.com

eLearning - What is there to eat in Norway? - DE
Sehen Sie sich die Zusammenfassung des Moduls an Wrap-up mit Isabel Was gibt es in Norwegen zu essen?
PLAY VIDEO

Testen Sie Ihr Wissen

Schon fertig mit diesem Modul? Dann überprüfen Sie Ihr Wissen mit dem folgenden Test. Wenn Sie mit dem Inhalt aller zwölf Module vertraut sind, dann sollten Sie zum Mastertest antreten!

Alert: The following question(s) have setup issues:
* Required
Wenn Norweger über Essen sprechen, erwähnen sie oft das Konzept „kortreist” (wörtlich: kurz gereist). Aber was genau bedeutet das?

Das ist leider falsch. Probieren Sie es nochmal!

Umami, Harstad
Umami, Harstad.
Photo: Benjamin A. Ward / Visitnorway.com